18/01/16 Microsoft stellt Support für ältere Internet Explorer Versionen ein Lesezeit: 2 Minuten

Microsoft stellt Support für ältere Internet Explorer Versionen ein


Seit dem 12. Januar 2016 hat Microsoft jeden Support für ältere Versionen des Internet Explorer eingestellt. Was bedeutet das für den Anwender und für uns als Webdesign Agentur?

 

Sicherheitsupdates, Kompatibilitätspatches sowie technischer Support wurden von Microsoft für ältere Versionen des Internet Explorers eingestellt und sind nur noch für die aktuelle Version Internet Explorer 11 verfügbar.

 

Der IE11 bietet optimierte Sicherheit, Leistung, Rückwärtskompatibilität für ältere Websites und unterstützt Webstandards, die moderne Websites und Services benötigen.

 

Zwar funktionieren die älteren Versionen 8, 9 und 10 noch, werden aber nicht mehr mit Sicherheits- und Leistungsupdates versorgt. Bereits für das 15 Jahre alte Betriebssystem Windows XP hat Microsoft am 8. April 2014 den Support eingestellt und bietet hierfür auch kein Update auf den Internet Explorer 11.

 

Einen Nachfolger für den Internet Explorer 11 gibt es auch bereits: Microsoft Edge. Edge ist für Windows 10 verfügbar und bietet neben weiteren Optimierungen noch Web Notes und Cortana. Der IE 11 unterliegt dennoch dem Support-Lebenszyklus des Betriebssystems.

 

Mögliche Risiken bei der Verwendung veralteter Browser

 

Ohne die benötigten Sicherheitsupdates ist der PC anfällig für schädliche Vieren, Spyware und anderer Schadsoftware. Diese könnten sensible Unternehmensdaten und -informationen beschädigen oder stehlen.

 

Wie kann man den IE aktualisieren?

 

Normalerweise ist die Funktion „Automatisches Update“ vorab aktiviert und die aktuelle Version ist bereits installiert. Falls das nicht der Fall ist, kann im Bereich „Systemeinstellung“ unter „Windows Updates“ mit der Schaltfläche „nach Updates suchen“ nach Aktualisierungen gesucht werden.

 

Unser Tipp

 

Überprüfen Sie die Version des Internet Explorers und führen Sie falls nötig ein Update durch. Um herauszufinden, welche Version installiert ist, öffnen Sie den IE, klicken Sie auf das Zahnrädchen oben rechts und es erscheint ein Menü mit dem Punkt „Info“.

 

Was bedeutet das für uns als Webdesign Agentur?

 

Laut Statistik verwenden 2/5 der Internet Explorer Nutzer immer noch eine ältere Versionen als 11. Was bei einem gesamt Marktanteil des IEs in Deutschland von knapp 11% nicht übermäßig viel erscheint, dennoch sitzen die meisten IE Benutzer in Unternehmen. Also eventuell die definierte Zielgruppe. Dadurch das viele Browser nicht auf dem aktuellen Stand sind, muss bei der Programmierung auf die Rückwärtskompatibilität der veralteten Browser Versionen geachtet werden, um eine korrekte Darstellung zu gewährleisten.

 

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie noch weitere Fragen?
Gerne können Sie sich an Ihren Ansprechpartner von der aviate Werbeagentur wenden:

 

Till Grzegorczyk
Webentwicklung / Design
Tel.: 02 01 / 476 56 01
Mail: grzegorczyk@aviate.de

Kommentar schreiben







* Bitte ausfüllen /** Für Rückfragen
Kommentar*

Schlagworte: / / / /


facebook Xing E-Mail

Das könnte Sie auch interessieren.

Eins, zwei oder drei …

15/02/ Die richtige Größe für das aktuelle Profil- und Titelbild bei Facebook, Google+, Instagram und YouTube Kennen Sie das auch? Sie möchten ein neues Profilbild bei Facebook hochladen – aber was war doch … weiterlesen
18/01/ Microsoft stellt Support für ältere Internet Explorer Versionen ein Seit dem 12. Januar 2016 hat Microsoft jeden Support für ältere Versionen des Internet Explorer … weiterlesen
10/12/ Professionelle Luftaufnahmen aus Essen für Musikvideo von Frittenbude Für das neue Musikvideo zum Song „Michael Jackson hatte recht“ der Elektropunk-Band … weiterlesen
Noch mehr Artikel